Willkommensklasse

Seit Anfang des Jahres 2012 wurde die "Willkommensklasse" an der
Kolumbus-Grundschule eingerichtet, in welcher SchülerInnen ohne
Deutschkenntnisse unterrichtet werden (Deutsch als Zweitsprache).

Im Unterricht dieser Lerngruppe werden die sprachlichen Fähigkeiten
aller Schüler gefördert - auf der Basis von Wortschatzaufbau, Sprach-
verständnis und Sprachkenntnis.

Der Spracherwerb erfolgt handelnd und in Sinnzusammenhängen,
unterschiedliche soziokulturelle Hintergründe und sprachliche
Niveaustufen der Lernenden werden dabei berücksichtigt.

Die sozialpädagogische Zusammenarbeit mit den Eltern ist Teil
dieses Konzeptes.