Was ist eigentlich eine Schulstation?

Eine Schulstation hilft vor Ort, unkompliziert und sofort: bei Belastungen in der Familie oder im sozialen Umfeld, bevor sich Schulprobleme, Ausgrenzung und Gewalt unter den Kindern stärker ausprägen (weitere Informationen unter www.aufwind-berlin.de).

Aufwind-Logo.png

Was_ist_1.png Was_ist_3.png Was_ist_2.png

Unsere Angebote:

  • Beratung für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Erzieherinnen und Eltern
  • Konflikt- und Krisenintervention
  • Mediation und Streitschlichtung
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • Sozialpädagogische Einzelförderung
  • Und vieles mehr...

Aktuelles

"Ich bin HIER und zeig dir, was ich kann" - Ein Kunstprojekt

Seit dem 7. November 2013 findet bei uns ein neues Projekt für Mädchen und Jungen im Rahmen des Bundesprogramms
"Kultur macht stark"
statt. Im Abstand von 14 Tagen treffen sich die Kinder nachmittags, um gemeinsam zu zeichnen und zu
malen und mit viel Spaß neue Techniken der Bildgestaltung kennenzulernen.
Dabei werden sie von der Künstlerin Kathrin Schwertner unterstützt.

So können tolle Dinge wie z.B. Puzzle, Taschen, Tassen oder auch Schulhefte entstehen. Zum Abschluss des Projektes
werden alle Eltern eingeladen, die Werke zu bewundern und vielleicht sogar mitzuzeichnen und -zugestalten.

IMG_3592_260x.JPG   IMG_3589_260x.JPG   IMG_3590_260x.JPG

Wir sind rasende Reporterhelden!

Eulenpost.jpg

Im Rahmen der Aktion Berliner Helden berichtete die Berliner Zeitung über unsere Aktivitäten als Kiezreporter. 
Zum Artikel geht es hier entlang: Link 

Kollegiumsfahrt nach Lutherstadt Wittenberg - wir waren dabei! Smile 

Wittenberg1.png Wittenberg2.png Wittenberg3.png

 

Angebote am Nachmittag

Montag_1.png Montag_2.png Montag_3.png

montags: Offener Treff, 12:00 - 15:00 Uhr und Mädchenfußball-AG, 17:00 - 18:30 Uhr

Dienstag_1.png Dienstag_3.png Dienstag_1.png

dienstags: Koch-Club nur für Jungen, 15:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch_7.png Mittwoch_5.png Mittwoch_2a.png

mittwochs: Kiezreporter unterwegs, 13:00 - 15:30 Uhr

Donnerstag_2.png   IMG_3594_260x.JPG

donnerstags: Schlittschuh laufen im Erika-Hess-Stadion, 14:30 - 17:30 Uhr (Beginn November 2013) und Kunstprojekt, 14:30 - 15:30 Uhr (findet 14-tägig statt)

Unsere Freizeitangebote werden unterstützt durch folgende Projekte, Freizeithäuser und Vereine:

Angebote an Klassen

Kennenlerntreffen.png SL_1.png SL_2.png

Kennenlerntreffen zum Schuljahresanfang und Soziales Lernen für interessierte Klassen

Antimobbing_1.png Antimobbing_2.png Antimobbing_3.png

Anti-Mobbing-Projekt für interessierte Klassen

MJu_1.png MJu_2.png MJu_3.png

Mädchen- und Jungenstunden für interessierte Klassen

SchPa_1.png SchPa_2.png

Schülerparlament

Girls_Boys_1.png Girls_Boys_2.png Girls_Boys_2.png

Angebote zum Boys- & Girls-Day

Ausflge_1.png Ausflge_2.png 

Ausflge_3.png

Begleitung von Klassenfahrten und Ausflügen

 

außerdem:

  • Präventionsprojekte mit der Polizei
  • Gesundes Frühstück mit Unterstützung der Berliner Tafel (www.berliner-tafel.de)
  • Begleitung beim Übergang in die Oberschule
  • Beteiligung an Schulprojekten und -festen
  • Bälle, Tischtennis und andere Spiele zum Ausleihen in den Hofpausen

Was bietet unsere Schulstation

... den Kindern?

Wir arbeiten mit Kindern während und außerhalb des Unterrichts: Wir unterstützen mit Gesprächsangeboten. Wir bauen vor und reagieren auf Verhaltensweisen, die zu Schulproblemen führen könnten - zum Beispiel durch unsere Mediationsangebote.
Wir schreiten ein bei Konflikten und Stresssituationen im Unterricht oder während der Pausen.

Gemeinsam mit den Lehrerinnen, Lehrern und Erzieherinnen fördern wir das Soziale Lernen im Klassenverband: Kinder lernen Verhaltensregeln für ein friedliches Miteinander, zum Beispiel mit Spielen gegen Gewalt oder Mobbing. So werden sie selbstbewusster, verständnisvoller und sozial kompetenter.


... den Eltern?

Wir beraten Eltern in Erziehungsfragen, Fragen rund um den Familienalltag und bei Schulproblemen ihrer Kinder.

Eine „Offene Tür“ für Elterngespräche finden Sie am Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag in der 1.Std von 8:15 - 9:00 Uhr und am Montag von 12:00 - 16:00 Uhr.

Andere Zeiten können Sie gerne mit uns vereinbaren!

Tel.: 498 51 457 (AB)

Und für Lehrerinnen und Lehrer?

Die Lehrkräfte der Schule können sich bei Problemen in der Klasse an die Mitarbeiterinnen der Schulstation wenden und gemeinsam nach Lösungen suchen. Sie erfahren z.B. Unterstützung bei Elterngesprächen oder durch Anregungen für den Arbeitsalltag in der Klasse.

Was ist das Besondere?

Durch die Kooperation von Jugendamt und Schule wurde die Schulstation aufgebaut. Zusammen mit engagierten Eltern, Lehrerinnen und Lehrern und der Schulleitung entwickelt sie sich durch neue Ideen weiter. In und mit der Schulstation arbeiten die verschiedenen Berufsgruppen der Schule und Jugendhilfe optimal vernetzt zusammen.
Für den Kinderschutz kann die Schulstation auf zwei Kinderschutzbeauftragte von Aufwind zurückgreifen.

Projekte

1. Reinickendorfer Jugendjury - Kolumbus-Mädchen sind mit Tanzprojekt dabei

IMG_3510_260x.JPG   IMG_3512_260x.JPG   IMG_3522_260x.JPG

Nach den Sommerferien tagte die erste Reinickendorfer Jugendjury 2013, die sich aus je 2 Schüler_innen aller an ihr teilnehmenden
Schulen zusammensetzt. 
Über sämtliche der eingereichten Projektideen wurde in diesem Gremium abgestimmt und über die Förderung der Projekte entschieden.
Einige Mädchen unserer Klasse 6b hatten sich mit ihrer Idee für ein Tanzprojekt beworben - und waren erfolgreich!
Seit Oktober 2013 trainieren die Mädchen wöchentlich im Haus am See, unterstützt und begleitet von einer
erfahrenen Tanztrainerin von Outreach Berlin

Mädchenfußball-AG 

MSo_1.png MSo_2.png

MSo_3.png MSo_4.png
Trainingswochenende in Blossin, April 2013

MSo_5.png MSo_6.png 

MSo_7.png MSo_8.png
Berliner Mädchensoccer-Turnierserie, Mai 2013

MSo_9.png MSo_10.png
Berliner Mädchensoccer-Turnierserie, September 2013

MSo_11.png MSo_12.png 

MSo_13.png MSo_14.png
Teamworkwochenende im Hochseilgarten am Olympiastadion, September 2013

MSo_15.png MSo_16.png 

MSo_17.png MSo_18.png
Mädchenfußball-Trainingscamp am Werbellinsee, Oktoberferien 2013

IMG_3532_260x.JPG   IMG_3551_260x.JPG   IMG_3559_260x.JPG
Hallenturnier in der Hannah-Höch-Grundschule im Märkischen Viertel, Oktober 2013

IMG_3539_260x.JPG   IMG_3558_260x.JPG
IMG_3566_260x.JPG   IMG_3573_260x.JPG
Nachtreffen der Teilnehmerinnen des Mädchenfußball-Camps mit Besuch des Spiels
Hertha BSC gegen den FC Augsburg im Olympiastadion, November 2013


Demnächst:

  • Vorrundenteilnahme zum Drumbo-Cup am 17. Dezember 2013 im Romain-Rolland-Gymnasium
  • Teilnahme am Hallenturnier von Integration durch Sport am 22. Januar 2014 in Berlin-Friedrichshain

 

FuN Familienprogramm

FuN_1.png FuN_2.png FuN_3.png

FuN ist ein Familienprogramm, bei dem sich bis zu acht Familien an acht Nachmittagen treffen, 
um miteinander Zeit zu verbringen, gemeinsam zu spielen, mit anderen Eltern ins Gespräch zu
kommen, sich auszutauschen und Spaß zu haben.

An diesen Nachmittagen wird gebastelt, gesungen, gemalt, geklebt, erzählt, gelacht,
sich ausprobiert und viel gespielt. Dabei ist jedes Familienmitglied willkommen.

Jede Familie erhält einen Familientisch, an dem sie zusammen kleine Aufgaben bewältigt.

FuN_4.png FuN_6.png FuN_5.png

Nach einem gemeinsamen Essen haben die Erwachsenen in der Elternrunde Zeit, sich kennenzulernen
und miteinander über verschiedene Themen oder Alltägliches zu sprechen. Die Kinder werden in dieser
Zeit betreut und können miteinander spielen.

Ein besonderer Teil des Programms ist das Spiel zu zweit: Hier spielt regelmäßig jeweils ein Elternteil mit einem
Kind der Familie. Die Eltern entscheiden sich für das Kind, welches gerade am meisten Aufmerksamkeit benötigt.

Beim Überraschungsspiel haben dann alle gemeinsam noch einmal richtig Spaß.

Zu Beginn und zum Abschluss der Familienzeit wird ein Begrüßungs- bzw. ein Abschiedslied gesungen,
welches alle schnell lernen und bald mitsingen können.

FuN_7.png FuN_8.png

Das FuN Familienprogramm stärkt Eltern den Rücken und lädt ein, gemeinsam anderen Familien zu begegnen.

Das nächste FuN Familienprogramm startet nach den Frühlingsferien 2014.
Familien, die Lust zum Mitmachen haben, können sich in der Schulstation
persönlich oder telefonisch anmelden.

Wir freuen uns auf euch.  

Tel.: 498 51 457 (AB)

 

  

Unser Team

Julia Kühn - Erzieherin, Trainerin Soziales Lernen, Elterncoaching FuN Familie

Elke Wedepohl - Dipl.-Psychologin, Erzieherin, Elterncoaching FuN Familie

 

Sie wollen uns eine Mail schicken? Gerne.

elke.wedepohl@aufwind-berlin.de

julia.kuehn@aufwind-berlin.de