Die Händlerin der Worte

HDW02.JPG

„Natürlich gibt es auch noch andere Wörter, außer den Begriffen der Höflichkeit, die zum Zusammenleben unter uns Menschen sehr, sehr wichtig sind. Die es uns ermöglichen, dass wir gut miteinander auskommen… Ich habe sie alle hier in dieser Schublade…“

HDW01.JPG HDW03.JPG

Am 29. Oktober 2013 war es endlich soweit - „Die Händlerin der Worte“ machte mit ihrem Marktstand an der Kolumbus-Grundschule halt und bot den Schülerinnen und Schülern im gleichnamigen Theaterstück eine Vielzahl von Worten zum spielerischen Verkauf an.

HDW10.JPG HDW09.JPG

Im Laufe des Stückes bemerkte die Markthändlerin, dass ihr eine Vielzahl von Worten gestohlen wurde - „Worte, die zum guten Zusammenleben unter uns Menschen wichtig sind.“

HDW05.JPG HDW08.JPG

Aus lauter Verzweiflung versucht sie immer wieder, einige der Worte zu beschreiben - um so mithilfe der Zuschauer die Worte wiederzufinden, die zum guten Zusammenleben unter den Menschen wichtig sind.     

HDW07.JPG HDW04.JPG

Am Ende der Vorstellung bat die Händlerin der Worte schließlich die Schülerinnen und Schüler, sich nach ihrem Abschied weiter auf die Suche nach den gesuchten Wörtern zu machen. Dazu überreichte sie den Lehrern einen großen Briefumschlag, mit der Bitte, die gefundenen Worte an sie zurückzusenden.

HDW06.JPG HDW11.JPG

Im Rahmen von insgesamt drei Aufführungen konnten sämtliche Klassenstufen der Kolumbus-Grundschule auf diese Weise viel über Begriffe und Wörter - darunter kleine Worte, süße Worte, Worte, die verletzen können, aber auch Worte, die heilen und ein friedliches Miteinander ermöglichen.

Weitere Informationen zum Theaterstück "Die Händlerin der Worte" finden Sie
unter www.woerterundworte.com.

Ein besonderer Dank gilt der Consultum Communications GmbH & Co. KG und der Lichtner-Dyckerhoff Beton GmbH & Co. KG, ohne deren Unterstützung die Aufführung des Theaterstücks an der Kolumbus-Grundschule nicht möglich gewesen wäre.